Unsere Familien

Juli 3, 2020
Keine kommentare vorhanden

Vieles, was über die Familie geschrieben wird, zum Beispiel in Briefen des Papstes und der Bischöfe, betont den Auftrag oder die Aufgaben der Familie – was die Familie tun sollte und was wir von Familien erwarten.

Das Gebetsanliegen dieses Monats zielt aber darauf ab, was wir für die Familie tun sollten, damit sie ihre Mission erfüllen kann. Das ist wichtig, weil wir die vielen Herausforderungen kennen, vor denen Familien heute stehen. Wir sehen Fotos von Kindern, die von ihren Eltern getrennt sind, von obdachlosen Kindern, von Flüchtlingskindern und von der Tyrannei des Mobiltelefons, das Gespräche in der Familie unterbricht.

Deshalb ist es wichtig und unerlässlich, in Einklang mit der Absicht des Papstes dafür zu beten, dass die Familien von heute mit Liebe, Respekt und Führung begleitet werden. Begleiten bedeutet, Familien zu unterstützen, zu ermutigen, mit ihnen zu gehen und mit und für sie einzustehen.

Wer kann das tun? Ich denke an die kirchlichen und zivilen Autoritäten, aber in erster Linie denke ich an die Familie selbst und an andere Familien. Es beginnt mit den Großeltern, Verwandten und Freunden. Mit dem Empfang des Ehesakraments verpflichtet sich jede christliche Familie, Zeichen, Zeugnis, Vorbild und Ermutigung zu sein, um andere Familien zu begleiten. Das Sakrament gibt Gnade und Kraft, die Heilige Familie nachzuahmen.

– Mit Liebe die Hand ausstrecken, helfen, wo es nötig ist, Weisheit und Erfahrung teilen.

– Mit Respekt, sich nicht einmischen, sondern helfen; nicht ersetzen, sondern anerkennen. Der katholische Katechismus (#2219) spricht von Respekt IN der Familie für die Alten und die Jungen, die Schwachen und die Starken.

– Mit Führung, anderen Familien ein gutes Beispiel geben und dafür beten, dass der Geist Gottes die Familienmitglieder leiten möge.

Lasst uns in diesem Monat alle darum beten, dass heutige Familien mit Liebe, Respekt und Führung begleitet werden.

Fr. Peter Schineller, SJ (Pope’s Worldwide Prayer Network – USA & Canada)

VikiUnsere Familien

Schreibe einen Kommentar