September 1, 2019
24964 haben dafür gebetet

Lasst uns beten, dass Politiker, Wissenschaftler und Ökonomen zusammenarbeiten, um die Meere und Ozeane der Welt zu schützen.

Gebet

Gütiger Vater,
Du hast die Welt für uns erschaffen
und vertraust deinen Kindern die Verantwortung für die Schöpfung an.
Wir bitten dich um Vergebung dafür,
dass wir nicht wissen, wie wir uns um die Schönheit kümmern, die uns anvertraut wurde,
und egoistisch und unreflektiert
die Ressourcen nutzen, die wir besitzen.
Wir entschuldigen uns für unseren Mangel an Sensibilität und Liebe
gegenüber der Natur und deinen Söhnen und Töchtern,
die unter den Folgen unserer schlechten Entscheidungen leiden.
Gib uns Licht, um Entscheidungen zur Verteidigung der Ozeane zu treffen,
alles in unserer Macht stehende zu tun, um aus der Erde
den Ort der Schönheit zu machen, den du für uns erträumt hast.
Vater unser …

 

Opfergebet

 

Gütiger Vater, ich weiß, dass du bei mir bist.
Hier bin ich an diesem neuen Tag.
Lege mein Herz einmal mehr
neben das Herz deines Sohnes Jesus,
das für mich hingegeben worden ist und das in der Eucharistie zu mir kommt.
Möge dein Heiliger Geist
mich zu deinem Freund und Apostel und bereit für deine Mission machen.
Ich lege in deine Hände
meine Freuden und Hoffnungen,
meine Taten und Leiden,
alles, was ich bin und habe,
in Gemeinschaft mit meinen Brüdern und Schwestern dieses Weltweiten Gebetsnetzwerkes.
Mit Maria bringe ich dir meinen Weg für die Mission der Kirche
und für die Anliegen des Weltgebetsnetzwerkes des Papstes für diesen Monat dar. Amen.

Vorschläge für den Monat

  • Informiere dich in sozialen Netzwerken und anderen Publikationen im Internet über die Auswirkungen und das Ausmaß der Verschmutzung der Ozeane und deren Folgen für die Zukunft des Planeten. Nimm die guten Praktiken zur Kenntnis, die in Haushalten, Schulen und am Arbeitsplatz gemeinsam zu ihrem Schutz eingesetzt werden können.
  • Versuche, zu Hause überlegtere Entscheidungen darüber zu treffen, was du kaufst, insbesondere hinsichtlich der Menge an Kunststoff, umweltschädlicher Materialien und Abfällen, die entstehen. Entscheide dich für die ökologische Regel von: Reduzieren, wiederverwenden, recyceln.
  • Lies, reflektiere und teile in deiner Gemeinschaft die Enzyklika Laudato Si von Papst Franziskus und mache ihre Richtlinien in liturgischen Feiern, in der Katechese, in Gebets- und Ausbildungsgruppen bekannt. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Institutionen dazu beitragen können, das Bewusstsein für gute ökologische Praktiken, Mülltrennung, Abfallreduzierung, Verwendung von recycelbaren Materialien zu schärfen, und es gilt, darüber in liturgischen Feiern, in der Katechese, in Gebets- und Ausbildungsgruppen zu sprechen.
adminnewSeptember 2019