Der heilige Johannes Bosco hatte am 3. Mai 1868 einen kraftvollen Traum namens „Zwei Säulen“, der uns daran erinnert, was uns eng mit Jesus Christus verbunden hält, egal welcher Sturm uns im Leben ergreift. Die Vision zeigt die Notwendigkeit, in der Hingabe an die Gottesmutter und die Heilige Eucharistie fest zu bleiben. Hier ist ein

„Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe.“ (Joh 15,10) Zu lieben und in der Liebe zu bleiben, erfordert mehr Tatkraft als bloße Worte. Es ist eine Dynamik des Herzens, die wir von innen heraus entfalten. Es ist

Viel zu viele Kriege, politische Spaltungen, Konflikte und Feindseligkeiten zwischen den verschiedenen Religionsgemeinschaften im Nahen Osten haben die dortige Bevölkerung auf sittliche, wirtschaftliche und spirituelle Weise gelähmt. Lokale Führer haben schreckliche Haltungen von Gier und Machthunger gezeigt, die zu autokratischer Herrschaft führten. Mögen genügend Menschen im Nahen Osten ausreichend empfänglich und engagiert sein, um Buße