Mai 1, 2019
31748 haben dafür gebetet

Möge die Kirche in Afrika, durch den Einsatz ihrer Mitglieder, ein Saatkorn der Einheit unter ihren Völkern und ein Zeichen der Hoffnung für diesen Kontinent sein.

Gebet

Gütiger Gott,
du hast deine Kinder erschaffen, damit sie vereint mit dir leben,
in der Gemeinschaft miteinander.
In diesem Monat bitten wir dich für die Christen in Afrika,
dass sie sich für deine Gegenwart und für dein versöhnendes Handeln
inmitten der Teilungen der Welt öffnen.
Möge deine Gnade die Herzen zu Vergebung und Barmherzigkeit führen
in dem aufrichtigen Wunsch, Frieden zu schaffen
und Hoffnung in die Zukunft zu nähren,
besonders unter den Ärmsten und den Jungen.
Vater unser …

 

Morgengebet

 

Gütiger Vater, ich weiß, dass du bei mir bist.
Hier bin ich an diesem neuen Tag.
Lege mein Herz erneut
neben das Herz deines Sohnes Jesus.
Er hat es für mich hingegeben, und es kommt zu mir in der Eucharistie.
Möge dein Heiliger Geist
mich zu deinem Freund und Apostel machen,
im Einsatz für deinen Auftrag.
Meine Freuden und meine Hoffnungen,
meine Mühen und Leiden,
alles, was ich bin und habe,
lege ich in Gemeinschaft mit meinen Brüdern und Schwester dieses weltweiten Gebetsnetzwerks
in deine Hände.
Zusammen mit Maria weihe ich dir meinen Tag für den Auftrag der Kirche und die Anliegen des Weltweiten Gebetsnetzwerks des Papstes in diesem Monat.

Amen.

Vorschläge für den Monat

Wenn du in Afrika lebst

  • Suche in der Gegend, in der du lebst, nach Dialoginitiativen mit Gruppen, die für Frieden und Versöhnung arbeiten, und schließe dich diesen Initiativen an.
  • Bemühe dich, in deiner Familie, in der Schule und am Arbeitsplatz ein Vermittler von Frieden und Versöhnung zu sein und übernimm diese Aufgabe als ein Mittel der Evangelisierung.
  • Setze dich für ein Fest der Versöhnung in deiner Gemeinschaft ein, indem du betest, dass der Herr die Wunden von Krieg und Teilung heilen wird.

Wenn du außerhalb von Afrika lebst

  • Schau nach guten Beispielen von Versöhnung zwischen Völkern und Gruppen, die durch Krieg oder Religion getrennt waren, und verbreite sie in deinen eigenen sozialen Netzwerken.
  • Bemühe dich, in deiner Familie, in der Schule und am Arbeitsplatz ein Vermittler von Frieden und Versöhnung zu sein und übernimm diese Aufgabe als ein Mittel der Evangelisierung.
  • Setze dich in deiner Gemeinschaft für einen Augenblick des Gebets ein und bete, dass der Herr die Wunden von Krieg und Teilung der afrikanischen Völker heilt und Wege der Versöhnung öffnet.
April 22, 2019
27896 haben dafür gebetet

Für Ärzte und deren humanitäre Mitarbeiter/innen, die in Kriegsgebieten ihr Leben für andere riskieren.

Gebet

Gütiger Vater,
ich weiß, dass du bei mir bist.
Du lässt mich heute einen neuen Tag erleben.
Lege mein Herz erneut neben das Herz deines Sohnes Jesus.
Er gab es für mich hin und kommt in der Eucharistie auf mich zu.
Dein Heiliger Geist
mache mich zu deinem Freund und Apostel – im Einsatz für deinen Auftrag.
Meine Freude und Hoffnung,
meine Mühen und Leiden,
alles, was ich bin und habe,
lege ich in Gemeinschaft mit dem Weltweiten Gebetsnetzwerk des Papstes
in deine Hände.
Zusammen mit Maria weihe ich dir meinen Tag
für den Auftrag der Kirche
und für das Gebetsanliegen des Papstes in diesem Monat.
Amen.

März 1, 2019
95944 haben dafür gebetet

Vor allem jene, die unter Verfolgung leiden – sich Christus nahe wissen und in ihren Rechten geschützt werden.

Gebet

Gott alles Guten,
Dein Sohn Jesus erlitt schreckliche Gewalt, weil er missverstanden wurde,
als er der Welt die Wahrheit Deines Evangeliums verkündete;
eine Wahrheit, die den Mächtigen dieser Welt nicht passt.
Die Kirche bleibt als Gemeinschaft seiner Jüngerinnen und Jünger
ein Zeichen des Anstoßes – und wird deshalb in Teilen dieser Welt verfolgt.
Schenke uns die Gnade, dass wir uns
mit unseren Brüdern und Schwestern,
die weltweit unter Verfolgung leiden, verbünden.
Lass ihnen durch unser Gebet Trost in ihren Schwierigkeiten zukommen.
Und schenke uns die Gnade, dass wir furchtlos dazu stehen,
dass Jesus der Weg der Liebe und des Lebens ist.
Amen.

 

Hingabegebet

 

Gütiger Vater,
ich weiß, dass du bei mir bist.
Du lässt mich heute einen neuen Tag erleben.
Lege mein Herz erneut neben das Herz deines Sohnes Jesus.
Er gab es für mich hin und kommt in der Eucharistie auf mich zu.
Dein Heiliger Geist
mache mich zu deinem Freund und Apostel – im Einsatz für deinen Auftrag.
Meine Freude und Hoffnung,
meine Mühen und Leiden,
alles, was ich bin und habe,
lege ich in Gemeinschaft mit dem Weltweiten Gebetsnetzwerk des Papstes
in deine Hände.
Zusammen mit Maria weihe ich dir meinen Tag
für den Auftrag der Kirche
und für das Gebetsanliegen des Papstes in diesem Monat.
Amen.

Ideen für den Monat

  • Mache es zu deinem persönlichen Anliegen, dich über die sozialen Netzwerke darüber zu informieren, wie Menschen – insbesondere Christinnen und Christen – aufgrund ihrer Religion verfolgt werden.
  • Unterstütze Einrichtungen wie Open Doors, die verfolgten Christen helfen. Biete diesen Initiativen deine Hilfe an und setze heiße verfolgte Christen willkommen.
  • Organisiere in deiner Gemeinde eine Andacht für verfolgte Christen. Sprecht gemeinsam darüber, was es bedeutet, sich heutzutage zu unserem Glauben zu bekennen und nach christlichen Werten zu leben.