September 1, 2020
23864 haben dafür gebetet

Wir beten, dass die Ressourcen des Planeten nicht geplündert, sondern gerecht und respektvoll verteilt werden.

Gebet

Vater alles Guten,
Du hast diese Welt voller Schönheit geschaffen und sie Deinen Kindern zur Fürsorge anvertraut.
Hilf uns, ein großmütiges und offenes Herz zu haben, achtsam für die Bedürfnisse anderer
und bereit, das zu teilen, was wir haben.
Sende Deinen Geist auf die Entscheidungsträger, die über die Produktion und den Konsum von Gütern bestimmen, damit die Ressourcen unseres Planeten, den Du uns anvertraut hast, auf gerechte und respektvolle Weise, unter Wahrung der Würde aller, verteilt werden.
Vater unser…

Gebetsanliegen
Guter Vater, ich weiß, dass Du bei mir bist.
Hier bin ich an diesem neuen Tag.
Stelle mein Herz wieder
neben das Herz Deines Sohnes Jesus,
der sich für mich hingibt und der in der Eucharistie zu mir kommt.
Möge Dein Heiliger Geist mich zu seinem Freund und Apostel machen,
bereit für seine Mission des Mitgefühls.
Ich lege meine Freuden und Hoffnungen in Deine Hände,
meine Werke und Leiden, alles, was ich bin und habe,
in Gemeinschaft mit meinen Brüdern und Schwestern dieses weltweiten Gebetsnetzes.
Mit Maria biete ich Dir meinen Tag für die Sendung der Kirche an
und für die Gebetsintentionen des Papstes und meines Bischofs für diesen Monat.
Amen.

Vorschläge für diesen Monat

  • Lerne und engagiere Dich! Nutze soziale Medien, um die Initiativen der globalen katholischen Klimabewegung, und anderer Partner in diesem Monat durch das Weltweite Gebetsnetzwerk des Papstes besser kennenzulernen.
  • Nimm Dir einen Moment Zeit zum Gebet, in Deiner Familie oder in Deiner lokalen Gemeinschaft, und bitte darum, dass die Güter der Erde gerecht und respektvoll verteilt werden. Schärfe das Bewusstsein für dieses Thema. Lese einen Teil der Enzyklika Laudato Si.
  • Beurteile Dein eigenes Leben und Deine Einstellung zu diesem Thema. Selbst kleine Gesten und Entscheidungen des täglichen Lebens können eine nachhaltigere Welt aufbauen.
August 1, 2020
31317 haben dafür gebetet

Wir beten für alle, die auf dem Meer arbeiten und dort leben, darunter Seeleute, Fischer und ihre Familien.

Gebet

Jesus,
Du hast Fischer berufen, Deine Jünger zu werden, und Du blickst mit Liebe auf alle, die auf dem Meer arbeiten und dort leben.
Berühre unsere Herzen, damit wir auf ihre Nöte achten – als unsere Brüder, Schwestern und Familien.
Hilf, dass wir uns die Herausforderungen und Gefahren bewusster machen, denen sie ausgesetzt sind, und sende Deinen Geist auf diejenigen, die ihnen bessere Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung gewähren können.
Unterstütze und beschütze sie bei ihren Problemen, wache über ihre Familien und hilf, dass sie in uns Unterstützung und Hilfe finden.
Vater unser…

Gebetsanliegen
Guter Vater, ich weiß, dass Du bei mir bist.
Hier bin ich an diesem neuen Tag.
Stelle mein Herz wieder
neben das Herz Deines Sohnes Jesus,
der sich für mich hingibt und der in der Eucharistie zu mir kommt.
Möge Dein Heiliger Geist mich zu seinem Freund und Apostel machen,
bereit für seine Mission des Mitgefühls.
Ich lege meine Freuden und Hoffnungen in Deine Hände,
meine Werke und Leiden, alles, was ich bin und habe,
in Gemeinschaft mit meinen Brüdern und Schwestern dieses weltweiten Gebetsnetzes.
Mit Maria biete ich Dir meinen Tag für die Sendung der Kirche an
und für die Gebetsintentionen des Papstes und meines Bischofs für diesen Monat.
Amen.

Vorschläge für diesen Monat

  • Dankt beim Essen – in Eurer Familie oder in Eurer Gemeinschaft – für diejenigen, die dafür sorgen, dass wir Essen auf unsere Tische bekommen; mögen wir sie als Gesichter der Liebe Gottes zu uns sehen.
  • Wir können auch mehr über die Arbeitsbedingungen und die Lebensbedingungen der Menschen und ihrer Familien erfahren, die vom Meer leben. Dies kann uns zu einem grösseren Verständnis der Probleme und Herausforderungen führen, mit denen sie konfrontiert sind.
  • Und schließlich können wir verschiedene Organisationen kennen lernen, die Fischern und Seeleuten in ihren Problemen helfen. Wie können wir helfen? Wie können wir die Bedeutung ihrer Arbeit besser würdigen? Können wir mit diesen Organisationen zusammenarbeiten? Schaut Euch zum Beispiel das Apostolat des Meeres an: aos-usa.org/
Juli 1, 2020
35450 haben dafür gebetet

Wir beten dafür, dass die Familien unserer Tage mit Liebe, Respekt und Rat begleitet werden.

Gebet

Guter Vater,
wir danken Dir für das Beispiel der Familie
in der Dein Sohn Jesus geboren und aufgewachsen ist.
Du wolltest, dass er unter uns ist, um von den Worten und Taten Marias und Josefs zu lernen, was Liebe und Dienen ist.
In diesen schwierigen Zeiten, in denen wir leben,
und in einer Welt, die sich so schnell verändert hat,
bitten wir Dich
alle Familien zu segnen,
besonders die, die am meisten unter den Folgen dieser Pandemie leiden.
Zeige allen, wie sie auf ihrem Weg offene Herzen finden,
die sie mit Liebe und Rat begleiten, ihnen helfen und sie unterstützen.
Vater unser…

 

Gebetsanliegen
Guter Vater, ich weiß, dass Du bei mir bist.
Hier bin ich an diesem neuen Tag.
Stelle mein Herz wieder
neben das Herz Deines Sohnes Jesus,
der sich für mich hingibt und der in der Eucharistie zu mir kommt.
Möge Dein Heiliger Geist mich zu seinem Freund und Apostel machen,
bereit für seine Mission des Mitgefühls.
Ich lege meine Freuden und Hoffnungen in Deine Hände,
meine Werke und Leiden, alles, was ich bin und habe,
in Gemeinschaft mit meinen Brüdern und Schwestern dieses weltweiten Gebetsnetzes.
Mit Maria biete ich Dir meinen Tag für die Sendung der Kirche an
und für die Gebetsintentionen des Papstes und meines Bischofs für diesen Monat.
Amen.

Vorschläge für diesen Monat

  • Suche nach einem Moment des Austauschs mit denen in Deiner Familie, mit denen Du jeden Tag zusammenlebst, , in einer Atmosphäre des Gebets, in der jeder zum Ausdruck bringt, wie er sich fühlt, was er in letzter Zeit gelernt hat, wo er das Gefühl hat, dass er gewachsen ist, und wo er sich verbessern oder um Vergebung bitten muss.
  • Versuche Dich in Deiner weiteren Familie oder mit Freunden darüber auszutauschen, wie es Dir geht, welche deren größte Probleme sind, z.B. wirtschaftliche oder Beziehungsprobleme oder bei der Sinnsuche… Sei ihnen nahe, gebe Ratschläge, falls nötig, und helfe im Rahmen Deiner Möglichkeiten.
  • Fördere in Deiner eigenen Gemeinschaft oder in sozialen Netzwerken gute Vorschläge für Gebet und Reflexion, die den Familien helfen, hoffnungs- und sinnvoll zu leben oder die bedürftigsten Familien unterstützen.