Januar 15, 2018
4221 haben dafür gebetet

Für religiöse Minderheiten in Asien

Wir beten diesen Monat dafür, dass Christen und andere religiöse Minderheiten in asiatischen Ländern ihren Glauben in voller Freiheit leben können.

Gebet

Vater, du bist voller Wohlwollen.
In Verbindung mit dem Papst und seinem Weltweiten Gebetsnetzwerk
bitte ich dich für all unsere Brüder und Schwestern aus Asien;
diejenigen, die deinem Sohn Jesus folgen und auch diejenigen,
die in den Traditionen anderer Religionen mit aufrichtigem Herzen nach der Wahrheit suchen.
Ich bitte dich insbesondere für alle, die Schwierigkeiten haben
ihren Glauben in Freiheit zu leben:
die sich bedrängt und ausgeschlossen fühlen, weil sie an dich glauben.
Möge dein Heiliger Geist die Herzen aller Machthaber berühren,
die Religionsfreiheit in der ganzen Welt zu verteidigen und zu fördern.
Amen.

Herausforderungen für diesen Monat:

  • In versuche, mich diesen Monat über religiöse Minderheiten in Asien zu informieren. Ich möchte sie besser verstehen und erfahren, wie es um die Religionsfreiheit in asiatischen Ländern bestellt ist. Dies wird mir dabei helfen, für dieses Anliegen des Papstes zu beten.
  • Ich frage mich wie ich zur Religionsfreiheit stehe: Weiß ich wirklich, welche Positionen die Kirche in den aktuellen wichtigen kulturellen und politischen Fragen bezieht? Schließe ich mich oberflächlichen Parolen und Argumenten an? Lasse ich meinen Glauben an die Liebe zu allen Menschen verwirren oder beziehe ich Stellung für das, was ich für wahr halte? Auch wenn ich Gefahr laufe, missverstanden und kritisiert zu werden? Passe ich mich einfach meiner Umgebung an oder habe ich tatsächlich die Freiheit, meine Glauben und meine Religion auszuüben wie ich es für richtig halte? Kann ich zu Jesus und zur Kirche stehen, ohne Angst haben zu müssen ausgelacht oder benachteiligt zu werden?
  • Welche (Gebets-)Initiative kann ich starten, damit in meiner Gemeinde darüber nachgedacht wird, wie sehr wir tatsächlich frei sind, über unseren Glauben zu leben und ihm gemäß zu handeln? 
Januar 2018