Juni 15, 2017
2114 haben dafür gebetet

Universales Gebetsanliegen:

Dass politische Führungspersönlichkeiten sich stark dafür machen, den Waffenhandel zu beenden, dem so viele Menschen zum Opfer fallen.

GebetGott, unser Vater,
du hast deinen Kinder eine wunderschöne Welt geschaffen –
und doch bleibt sie in vielem weit entfernt von deinem Traum einer friedlichen Welt.
Krieg und Gewalt prägen unser Zusammenleben bis heute
und oftmals nur wegen der Gier von uns Menschen.
Der Waffenhandel ist einer der Gründe, weshalb Kriege über Jahre andauern – und das wird oft sogar von den Regierenden unterstützt.
Herr,
berühre das Herz der Regierenden,
die vom Waffenhandel geblendet sind;
lass sie die Folgen ihrer Gier erkennen:
die Zerstörung und den Tod des Lebens so vieler Unschuldiger.
Wende unsere Herzen zum Frieden und zum Guten, das in jedem Menschen steckt.
Amen.

Persönliche Herausforderungen für den Monat

  • Bete dafür, dass jene, die sich am Waffenhandel bereichern, erkennen, welchen Schaden sie anrichten – und sich dementsprechend für den Frieden einsetzen.
  • Informiere dich im Rahmen deiner Möglichkeiten darüber, wie der Waffenhandel Kriege am Laufen hält. 
  • Organisiere in deinem Umfeld eine Aktion, die den Menschen dabei hilft, auf dieses enorm wichtige Thema aufmerksam zu werden. 
Juni 2017